Donnerstag, 8. April 2010

WOBLUG: Treffen am Do. 08.04.2010 19:00 Uhr

Hallo Linux Freunde,

die Einladung zum nächsten Treffen kommt diesmal etwas früher. Zum einen möchte ich allen Lesern schon mal ein frohes Osterfest wünschen und auf den morgigen "Document Freedom Day" hinweisen. Bücher, Briefe und Fotos auf Papier, selbst Aufnahmen auf analogen Datenträgern haben ihre Haltbarkeit über mehrere Generationen schon bewiesen. Wie viele Jahre aber werden wir unsere digitalen Schöpfungen im IT-Zeitalters noch lesen können?

Das Hauptproblem ist diesmal nicht unbedingt der Zahn der Zeit sondern wir selbst. Wer heute schon offene Dokumentenformate verwendet, wird später nicht vor dem Problem stehen. http://www.linux-magazin.de/NEWS/31.-Maerz-2010-Document-Freedom-Day

Am Donnerstag nach Ostern treffen wir uns wieder um 19Uhr im Ostfalia Campus Wolfsburg. Diesmal wird es wieder ein lockerer Technik-Treff:

------------------------------------------------------------
Thema: Die besten Erweiterungen für den Mozilla Firefox
Datum: 08.04.2010 19:00 Uhr
Ort: Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 223, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg
Der Mozilla Firefox ist der beliebteste Internet-Browser in Deutschland. Nicht unwesentlich zum Erfolg beigetragen haben die zahlreichen Erweiterungen (AddOns). Fast für jeden Zweck gibt es mindestens ein AddOn, sei es um bequem aktuelle Nachrichten zu lesen oder um automatisch nervige Werbung auszublenden. Um die Auswahl etwas zu erleichtern, zeigt das Team der WOBLUG einen Überblick der beliebtesten Internet-Tools und weitere Tipps und Tricks zum Firefox.
Gegen eine kleine Unkostenerstattung kann jeder Teilnehmer eine zum Thema passende CD mit nach Hause nehmen. Weitere Infos und Kontaktdaten unter: www.woblug.de
Eintritt: Frei
Veranstalter: WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg
Plakat für die Veranstaltung:
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.pdf

------------------------------------------------------------
Alle Vorträge auf der Open-Source-Bühne der CeBIT kann man jetzt noch mal anschauen unter:
http://www.linux-magazin.de/Events/CeBIT-Open-Source-Forum-2010

Unter anderem gibt es auch die Vorstellung der neuen Knoppix-Version vom Erfinder Klaus Knopper
http://www.techcast.com/events/cebit10/fr06-knopper/

------------------------------------------------------------
Unter http://www.linux-community.de/ findet man Auszüge aus dem aktuellen LinuxUser-Sonderheft: "Shell-Guru". Dort kann man also noch mal passend zum Thema vom Treffen im März nachlesen, wie man zum Beispiel auf der Konsole "Textmengen bewältigt". Die Folie zum Vortrag von Jens Melle ist unter dem Punkt Vorträge auf unserer Homepage zu finden.
Zusätzlich habe ich noch in den Archiven des EasyLinux-Magazins folgende Shell-Tipps gefunden:
http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2007/01/106-shell-tipps/
http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2007/02/116-shell-tipps/
http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2007/04/110-shell-tipps/
http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2007/03/110-shell-tipps/

------------------------------------------------------------
Kommen wir noch mal zum Eingangsthema. Im aktuellen ct-Magazin auf Seite 90 gibt es einen sehr interessanten Artikel "Bakterien zerstören DVDs". Die Bakterien sollen sich sogar in in DVD-Laufwerken festsetzen und dort weitere Datenträger infizieren. Schuld daran sei das Proteobakterium Acidovorax, welches sich zwischen der Polycarbonat und der Reflexionsschicht einnistet. Am kommenden Donnerstag wird es dazu sicher weitere Presseerklärungen seitens des Heise-Verlages geben. http://www.heise.de/ct/inhalt/2010/08/6/

------------------------------------------------------------
Noch ein Nachtrag zum Seminar im Linuxhotel. Neben meinem Nagios-Kurs liefen dort noch Seminare zu Perl und PHP-Sicherheit. Sehr gut gefallen hat mir die Konzentration auf das wesentliche Thema, die Dozenten sind kompetent und stehen auch außerhalb des Kurses für Fragen zu Verfügung. Man hat in allen Gebäuden freien Internet-Zugang über W-Lan und die Zimmer sind mit großen LCD-TVs ausgestattet an denen zusätzlich noch ein Multimedia-PC angeschlossen ist. Abends gibt es noch ein Rahmenprogramm und die Getränke im gemütlichen Gemeinschaftsraum sind ebenfalls frei. Insgesamt ist es sehr preiswert und ich kann es mit gutem Gewissen weiter empfehlen. http://www.linuxhotel.de

------------------------------------------------------------
Frohe Ostern,
Norbert

WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg