Donnerstag, 14. Oktober 2010

WOBLUG: Treffen am Donnerstag 14.10.2010 19:00 Uhr

Hallo Linux Freunde,

wie die Zeit wieder mal vergeht. Eben hatten wir unser erstes Treffen nach der Sommerpause und jetzt muss man schon wieder die Winterklamotten aus dem Schrank holen, damit man keinen Schnupfen bekommt. Falls der PC mal kleinere Zipperlein hat gibt es zum Glück zahlreiche freie Tools um ihm wieder flott zu machen. Bei dem Technik-Treff kann man auch Windows-Notebooks mitbringen, dort können wir zum Beispiel eine intensive Virensuche mit einer Linux-Live-CD starten.

Am kommenden Donnerstag treffen wir uns um 19Uhr im Ostfalia Campus Wolfsburg.

------------------------------------------------------------
Thema: Technik-Treff: Systemreparatur mit dem Pinguin
Datum: 14.10.2010 19:00 Uhr
Ort: Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 223, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg
Pressetext:

-------------------------------------------------------------
Linux ist bekanntermaßen ein sehr flexibles Betriebssystem. Jeder der heute im Internet unterwegs ist, arbeitet automatisch mit Linux. Sei es nun die Nutzung von Google oder der DSL-Router, fast überall arbeitet ein kleiner fleißiger Pinguin. Des Weiteren eignet sich das freie Linux zur Datensicherung, Systemreparatur oder sogar zur Virensuche auf Windows-PCs. Der Technik-Treff der WOBLUG gibt einen kleinen Überblick der populärsten Werkzeuge von Computeradministratoren.
Gegen eine kleine Unkostenerstattung kann jeder Teilnehmer eine zum Thema passende CD mit nach Hause nehmen. Weitere Infos und Kontaktdaten unter: www.woblug.de
Eintritt: Frei
Veranstalter: WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg

-------------------------------------------------------------
Plakat für die Veranstaltung:
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.pdf
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.odt

------------------------------------------------------------
In der Oktoberausgabe der Fachzeitschrift LinuxUser gibt es unter anderem einen zum Technik-Treff passenden Artikel: "LinuxUser Rescue CD 10.10". Die freie LinuxUser Community-Edition kann man von folgender Seite herunterladen.
http://www.linux-user.de/Community-Edition/

------------------------------------------------------------
Unter folgendem Link wird momentan eine Art Linux-Volkszählung durchgeführt. Ziel dieser Aktion ist es zu beweisen, dass es mehr als 1% Linux-Desktopuser weltweit gibt.
http://www.dudalibre.com/en/gnulinuxcounter

------------------------------------------------------------
Inhalt der Oktoberausgabe von http://www.freiesmagazin.de/
* Der September im Kernelrückblick
* Python-Programmierung: Teil 1 – Hallo Welt
* Multiboot-Systeme für USB-Sticks und DVDs
* Ausblick auf Firefox 4.0
* Im Test: Fluendo DVD Player
* Neverball und Neverputt
* Medienkompetente Ausbildung? Nur auf Basis Freier Software
* Rezension: Make: Elektronik
* Veranstaltungskalender und Leserbriefe
------------------------------------------------------------

Bis dann,
Norbert

WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg