Donnerstag, 7. April 2011

WOBLUG: Treffen am Donnerstag 14.04.2011 19:00 Uhr

Hallo Linux-Freunde,

beim Thema Sicherheit hilft oft ein ganz pragmatischer Ansatz. Man kann das Risiko sehr weit minimieren, wenn man möglichst wenig Angriffsfläche bietet. Das gilt für die Atomkatastrophe in Japan genau so, wie für den normalen Computer-Anwender. Die Japaner haben sicher eine Risikoanalyse betrieben um in einem stark Erdbebengefährdeten Gebiet ein Atomkraftwerk aufzustellen und trotzdem ist es schief gegangen. Aber weiß ein Homecomputernutzer, dass es mit Linux ein alternatives Betriebssystem gibt, welches nicht von Millionen Schadprogrammen bedroht wird? Deswegen haben wir eine neue Projektseite zum Thema "Sicher.mit-Linux.de" entworfen. Welche wir in dem kommenden Technik-Treff noch näher ausarbeiten können.

Thema: Technik-Treff - Sicher mit Linux
Datum: 14.04.2011 19:00 Uhr
Ort: Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg

Plakat für die Veranstaltung:
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.pdf
http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.odt
------------------------------------------------------------

Die Vorträge des CeBIT Open Source Forums sind nun online:
http://www.linux-magazin.de/Events/CeBIT-Open-Source-Forum-2011
------------------------------------------------------------

In Berlin findet vom 11. bis 14. Mai der Linuxtag 2011 statt. Im letzten Jahr waren es über 11.000 Besucher. Weiter Infos gibt es unter: http://www.linuxtag.org/2011/
------------------------------------------------------------

Inhalt der Aprilausgabe von http://www.freiesmagazin.de/
  • Debian GNU/Linux 6.0 „Squeeze“
  • Test: OpenDocument-Format für den Datenaustausch
  • Der März im Kernelrückblick
  • Eine Einführung in die Programmiersprache Pike
  • SpaceChem – Atome im Weltall
  • Rezension: Durchstarten mit HTML5
  • Rezension: Essential SQLAlchemy
  • Veranstaltungskalender
------------------------------------------------------------

In der Ausgabe 08-2011 des ct-Magazins geht es ebenfalls um das Thema Sicherheit. Dem Heft liegt eine DVD mit einer speziellen Ubuntu-Version, mit welcher man Computer mit 4 verschiedenen Virenscannern untersuchen lassen kann. http://www.heise.de/ct/inhalt/2011/08/6/

In der Ausgabe 09-2011 des ct-Magazins gibt es ein Live-Linux-Betriebssystem, das speziell für sicheres Online-Banking konzipiert wurde und von CD oder USB-Stick arbeitet.
http://www.heise.de/ct/projekte/ctbankix

Auch das Impressum aus der genannte ct trifft mal wieder den Punkt:
http://www.heise.de/ct/artikel/Editorial-1213385.html
------------------------------------------------------------

Ich habe das WOBLUG-Blog nun auf ein anderes System verschoben. Dort gibt es mehr Möglichkeiten und vielleicht können wir diese Seite auch irgendwann als Hauptseite für unsere Homepage verwenden? http://woblug.blogspot.com
------------------------------------------------------------

Bis dann,
Norbert

WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg