Sonntag, 8. September 2013

WOBLUG: Treffen am Donnerstag 12.09.2013 19:00 Uhr

Hallo Linux Freunde,

über diesen Sommer kann man wirklich nicht meckern. Wenn nun die sonnigen Stunden weniger werden, haben wir wieder Zeit den Staub von der Tastatur zu wischen oder uns Anregungen für die Arbeit am PC zu holen. Es verging in den letzten Wochen wohl kein Tag, an dem nicht irgendein Artikel zum Thema Geheimdienste und Überwachung aller Kommunikationswege zu lesen war. Sind wir Linuxer davon überhaupt betroffen? Oder gar schon verdächtig, weil wir ein anderes Betriebssystem verwenden? Das wollen wir in einem Vortrag mit anschließender Diskussion beleuchten.

Am kommenden Donnerstag treffen wir uns um 19Uhr im Ostfalia Campus Wolfsburg.

Thema: Vortrag: Nichts zu verbergen oder alles zu verlieren?
Datum: 12.09.2013 19:00 Uhr
Ort: Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg

Pressetext: Die aktuelle Debatte um die Auswertung der Internetdaten durch die Geheimdienste hat viele Computeranwender verunsichert. Muss oder kann ich meine Daten überhaupt vor dem unbefugtem Zugriff schützen? Diese und weitere Fragen beantworteten Computer-Profis der WOBLUG (Linux User Group Wolfsburg) in gewohnt lockerer Atmosphäre.
Eintritt: Frei
Veranstalter: WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg

Plakat für die Veranstaltung: http://dl.dropbox.com/u/1829993/WOBLUG-Plakat.pdf


Ebenfalls um das Thema "Überwachung" ging es unter dem Motto "Freiheit statt Angst" am vergangenen Samstag bei einer Demo in Berlin. Einen sachlichen und gut recherchierten Bericht dazu gibt es unter: http://heise.de/-1952059

Inhalt der Septemberausgabe von http://www.freiesmagazin.de/
  • Fedora 19
  • Der August im Kernelrückblick
  • 960-Grid-System – Eine CSS-Bibliothek für Spaltenlayouts
  • Liquid prompt – Eine erweiterte Prompt für Bash und zsh
  • Steam – Fluch oder Segen? * Little Inferno – Dinge verbrennen leicht gemacht
  • Rezension: Einführung in Python 3 * Rezension: Rapid Android Development
  • Rezension: Android 4 - Praxisbuch für die App-Entwicklung
  • Leserbriefe und Veranstaltungen

Aktuelle Ausgabe: LinuxUser Community-Edition 09/2013
  • Editorial: Der NSA-Skandal nimmt kein Ende
  • Angetestet: Programmierer-IDE Griffon, Webcrawler-Frontend HTTraqt, Peazip und Audio-Player Pogo
  • Knoppix 7.2.0f: Nutzen Sie schon jetzt Knoppix 7.2.0f mit einigen Bugfixes und Verbesserungen
  • Fedora 19: Fedora 19 überzeugt im Test direkt ab Installation.
  • Tails: Benötigen Sie eine anonyme Verbindung ins Netz?
  • Gimp 2.8: Verzerren: Ob kreativer Einsatz oder Mittel zum Zweck
  • Arch-Linux-Pakete: Ein Template und ein Editor reichen, um neuste Software zu integrieren.
Download: http://www.linux-user.de/Downloads/LUCE/2013/lu-ce_2013-09.pdf


Bis dann,
Norbert Schulze

WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg http://www.lug.wolfsburg.de