Samstag, 3. Oktober 2015

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 08.10.2015 19:00 Uhr

Hallo Linux-Freunde,


VW-Werktor Sandkamp belagert von TV-Teams
Tor Sandkamp
so langsam sind die Kamerateams aus aller Welt vor den Volkswagen-Toren wieder verschwunden und Wolfsburg nicht mehr auf den Titelseiten der Weltpresse. Wie weitreichend die Folgen der Trickserei an der Software in den Motor-Steuergeräten letztendlich sein werden, wird sich erst in einigen Monaten genau beziffern lassen. VW kann gestärkt aus diesem Debakel hervor kommen, wenn man es als Weckruf in eine neue Zukunft begreift!

Blick auf das VW-Hochhaus
Auf in die Zukunft?
Apple, Google und Co. stehen in den Startlöchern. Es bliebt nicht ewig Zeit, bis sie auf die Überholspur wechseln! Vielleicht findet bei Volkswagen gar ein weitergehender Kulturwandel statt und man löst sich gar von den Abhängigkeiten US-amerikanischer Softwaregiganten mit Spionageschnittstellen!? Wie wäre es zum Beispiel mit einer eigenen Linux-Variante oder Libre-Office auf den Desktops? Zu Unterschieden zwischen kostenloser, proprietärer oder freier Software, fragen Sie Ihren Linux-Systemadministrator oder die WOBLUG.

Am kommenden Donnerstag 08.10. gibt es einen themenoffenen Technik-Treff. Sammelt also Eure Fragen rund um Freie Software und wir werden sie gemeinsam lösen. Wie gewohnt um 19:00 im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg


Microsoft hat eine eigene Linux-Distribution geschaffen, um die auf den Switches verschiedener Hersteller laufende Software in vereinheitlichter Weise zu verwalten. Mehr unter: http://www.pro-linux.de/-0h2158ed



"Dass es vielen Firmen an Wissen und Fachkräften fehlt, machen sie zum Problem ihrer Kunden - und kommen damit auch noch durch. Denn auch für Behörden, Prüfinstitute und Fachgremien sind Firmware-Bugs anscheinend Neuland: Normen und Vorschriften regeln für viele Gerätetypen jedes noch so kleine Detail - außer Software-Sicherheit." :schreibt Christof Windeck im Editorial der c't 21/15 http://heise.de/-2814810


Linux Presentation Day 2015
Am 14. November auch in Wolfsburg



Was Volkswagen bereits in Zukunft Mobilität investiert, darüber wird in einem Video-Podcast der c't uplink berichtet: http://www.heise.de/ct/blog-ct-uplink-2176079.html



Aktuelle Ausgabe: LinuxUser Community-Edition 10/2015

  • Editorial: Zefixhalleluja! IT-Experten der CSU verstehen kein Linux!?
  • Gut getarnt - Informationen mit Steg in Bildern verbergen
  • E17-Fork: Bodhi Linux und der Moksha-Desktop
  • Systemd und SysVinit in der Praxis
  • Die Qualität von Debian-Paketen mit Bordmitteln prüfen

Download: http://www.linux-user.de/Downloads/LUCE/2015/lu-ce_2015-10.pdf


Also dann bis Donnerstag,
Norbert Schulze

WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg