Donnerstag, 21. Januar 2016

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 11.02.2016 19:00 Uhr - Vortrag: Umgebungsvariablen

$HOME sweet $HOME, dear $USER

Umgebungs-Variablen ("environment variables") werden von fast allen Linux-Programmen benutzt, von einigen sogar benoetigt. Wo/wie man sie einstellt, ist gerade fuer Anfaenger aber nicht leicht herauszufinden.
Wir werden uns zusammen ansehen: Wo kommen Umgebungs-Variablen her? Wo gehen Sie hin? Was sind Nicht-Umgebungs-Variablen? Und login-shells und sub-shells? Was wird wo gesetzt und wann wirksam?
Dieser Beitrag zum Einsteiger-Forum setzt keinerlei Vorkenntnisse heraus, sondern liefert alle benoetigten Grundlagen. Zwischenfragen sind ausdruecklich erwuenscht.

Am Donnerstag 11.02. gibt es einen Vortrag von Martin Neitzel.  Wie gewohnt um 19:00 Uhr im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg

Linux and Unix Basics : Environment Variables Part 1





Inhalt der Ausgabe 02/2016 von http://www.freiesmagazin.de/
  • dCore
  • Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden
  • Der Jahreswechsel im Kernelrückblick
  • Einführung in Typo3
  • GitLab Continuous Integration
  • Review: Steam Controller
  • Rezension: Professional Python
  • Rezension: Open Source und Schule – Warum Bildung Offenheit braucht
  • Rezension: Das Sketchnote-Arbeitsbuch
  • Rezension: Linux-Server – Das umfassende Handbuch
  • Leserbriefe und Veranstaltungen


Inhalt der LinuxUser Community-Edition 02/2016
Editorial:Unterschätzt - Ein Aufruf an die LUGs
Dar 2.5.2 Backup-Stratege
Free Pascal 3.0.0 wird permanent weiterentwickelt und um neue Funktionen ergänzt.
Freie Software in Europa: Open Source in Regierungen und Verwaltungen
Die Distribution MX Linux blüht etwas im Verborgenen
Animierte Diaschauen mit Photofilmstrip

http://www.linux-user.de/Downloads/LUCE/2016/lu-ce_2016-02.pdf
 

PC-Recycling Die besten Linux-Distributionen für alte Hardware
 

15 Jahre Wikipedia Die freie Enzyklopädie Wikipedia startete genau vor fünfzehn Jahren mit dem ersten Eintrag von Jimmy Wales.


Europäisches Parlament spricht sich für mehr freie Software aus. Die öffentlichen Verwaltungen sollen mehr freie Software einsetzen. Dies ist in einer jetzt beschlossenen Resolution enthalten, die freie Software stärker befürwortet, als es die Europäische Kommission bisher tut.



Auch 2016 haben sich die Chemnitzer Linux-Tage einen Platz an einem März-Wochenende gesucht. Also Kalender gezückt und den 19. und 20. März 2016 dick einkreisen! Es lohnt sich bestimmt. Weitere Infos


14. bis 18. März Open-Source-Park auf der CeBIT 2016. Die Gemeinschaftsausstellung ist in Halle 3 platziert, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Open Source Forum, einem Besuchermagneten der CeBIT.


Vor 20 Jahren war der eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. der Ansicht, dass die bessere Information durch das Internet zu einer mündigeren und lebhafteren Demokratie führen wird. Allerdings ist der Hass und Dreck, welcher derzeit über Facebook und Co. verbreitet wird, weit entfernt von einer guten Demokratie.

Bis dann,
Norbert Schulze