Freitag, 10. November 2017

WOBLUG: Jahresabschluss am Donnerstag 14.12.2017 19:00 Uhr

Hallo Linux-Freunde,

mit einem gemütlichen Weihnachtstreff am kommenden Donnerstag 14.12.2017 19:00Uhr beim Italiener im Schachtweg lässt die WOBLUG das Jahr ausklingen.

Die Termine für 2018 stehen bereits im Terminkalender. Sie lassen sich auch im eigenen Kalender einbinden. In den meisten Fällen ist es der zweite Donnerstag im Monat.


Bis dahin eine friedliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches 2018!

Euer WOBLUG-Team

Sonntag, 5. November 2017

X11-Workshop für Anfänger

Hallo Linux-Freunde,
 
am kommenden Donnerstag 09.11. ab 19Uhr geht es ans Eingemachte. Aber keine Angst, unser "verfrühter Martinstag" wird barmherzig sein und keiner muss singen. Zum mitmachen reicht gute Laune, Lust auf etwas zu lernen und ein Notebook zum direkten mitmachen, wäre von Vorteil. Also kommt vorbei und lasst uns wichtige Grundkenntnisse lernen bzw. auffrischen.

X11-Workshop für Anfänger

X Server und X Client
(Referent: Martin Neitzel, Gaertner Datensysteme)


In einem 1-Stunden-Mini-Workshop werden wir lernen, wie das "X Window System" als Benutzer-Oberfläche von Linux funktioniert.

Teilnehmer sind eingeladen, ihren Linux-Notebook mit WLAN oder Kabel mitzubringen.  Auf dem Notebook sollten vorher folgende Programme installiert werden, sofern nicht sowieso schon vorhanden:

  • xlogo(1)  (Debian-Paket "x11-apps")
  • xterm(1)  (Debian-Paket "xterm")

Was ist und macht ein X11-Server? Wie kommen meine Programme vom Raspi im Wohnzimmer auf den Bildschirm in der Küche? Was macht ein Window-Manager?

Der Workshop richtet sich an Anfänger.  Man wird zwei oder drei vorgegebene Kommandos eintippen müssen, braucht aber ansonsten keine Ahnung von "Kommandos" oder "shell" zu haben.

09.11. 2017  19Uhr WOBLUG-Treff - "X11-Workshop fuer Anfänger" im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg





In der aktuelle LinuxUser Community-Edition findet man u.a. folgende Artikel:
  • Editorial: Eine neue Inititative der FSFE will Staat und Behörden per Gesetz dazu verpflichten, den von ihnen eingesetzten Code grundsätzlich unter freie Lizenzen zu stellen.
  • Void Linux: Void Linux bietet interessante Zutaten
  • News: Software: File-by-date 1.1.0 Firejail 0.9.50 Strace 4.19 Youtube-Viewer 3.3.0
  • Datamate Homie: Der Home von Datamate ist ein Heimserver mit Pflegeversicherung. Der schicke Holzkasten macht dank Multimedia-Funktionen sogar im Wohnzimmer am Fernseher eine gute Figur.
  • Komorebi: Viele Distributionen treiben rund um das Wallpaper einen hohen Aufwand. Doch der Desktop-Hintergrund muss keineswegs statisch bleiben: Komorebi bringt ihn mit Videos oder Animationen in Bewegung.
  • Secure Shell: Die Secure Shell bietet alles, was Sie für den sicheren Shell-Zugriff und das verschlüsselte Übertragen von Daten benötigen.



Bis dann,
Norbert Schulze

WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg

Montag, 2. Oktober 2017

WOBLUG-Treffen - Ubuntu 17.10 - Das raffinierte Erdferkel kommt

Hallo zusammen,

mein derzeitiger Lieblings Internetradiosender nennt sich Aardvark Blues FM, wie durch Zufall klingt die neue Ubuntu-Version 17.10 ähnlich. Die hat den schönen Namen Artful Aardvark, zu deutsch raffiniertes Erdferkel, bekommen. Das mit dem "A" ist eher der Tastsache geschuldet, dass man mit Warty Warthog (englisch für: warziges Warzenschwein) vor 13 Jahren im Oktober 2004 begonnen und im Frühjahr 2017 mit Zesty Zapus, nun am Ende des Alphabets angelangt ist. Dieser "Neustart" macht sich bei der aktuellen Version bemerkbar, denn es werden gleich zwei tragende Säulen der bisherigen Ubuntu-Ausgaben ersetzt. Dieses und mehr wollen wir dann beim nächsten Treffen besprechen.

12.10. 19Uhr Technik-Treff - "Ubuntu 17.10 - Das raffinierte Erdferkel kommt" im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg



Als Vorgeschmack noch ein Video zur neuen Ubuntu-Version.


In der aktuelle LinuxUser Community-Edition findet man u.a. folgende Artikel: 
  • Editorial: Angela Merkel nennt es Neuland, der digitale Bürger eine Hilfe
  • Feren OS will Linux-Neulinge glücklich machen
  • Einfacher Dateiaustausch mit Netrw
  • Sicherheitsanalyse im LAN mit Nmap
  • Performance-Monitoring mit Sysusage
  • u.v.m.


Wichtiger Hinweis: Die Ubucon 2017 muss leider aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Dennoch bedanken wir uns bei den Unterstützern: Stadt Wolfsburg, Wobcom, Rewe, System76, u.a.



Eine gute Herbstferienzeit,
Norbert Schulze

WOBLUG - Linux User Group Wolfsburg

Freitag, 8. September 2017

WOBLUG-Treffen: Thema Ubucon 2017

Hallo Linux-Freunde,

nun ist auch der Sommer 2017 Geschichte. Die gefühlt abgefahrenen Reifen von meinem Rad zeugen davon, dass wir doch viele Sonnentage hatten. Wenn morgens der Regenradar keine Wolken zeigte, dann bin ich mit dem Drahtesel zur Arbeit. Das sind immerhin gut 24km hin und zurück. Dennoch scheinen einige heftigen Starkregenereignisse in den letzten Wochen uns stärker in Erinnerung geblieben, sodass nicht wenige über einem verregneten Sommer klagen.

Ähnlich verhält es sich wohl mit Linux. Eigentlich kann/könnte jeder Mensch damit locker umgehen. Doch dann kommt irgendein Stolperstein in den Weg und es wird leichtfertig über das freie Betriebssystem gejammert. Nicht selten kann Linux gar nichts dafür, wenn z.B. Druckerhersteller ihre Geräte soweit abspecken, dass sie den ganzen Steuerungsteil auf die zu installierende Software des PCs verlagern. Vergleichbar wäre es, wenn man die Steuergeräte der Autos als Software in die Smartphones eine bestimmten Herstellers packen würde...

Am kommenden Donnerstag wollen wir über ein erfreuliches Ereignis im Oktober sprechen. Denn die Ubucon 2017 soll in Wolfsburg statt finden. Die wichtigsten Organisatorischen Dinge der Veranstaltung sind bereits geklärt. Wir als WOBLUG wollen dem Veranstalter ubuntu Deutschland e.V. unterstützen und mit zu einer gelungenen Event beitragen.

WOBLUG Treffen am 14.09. 19:00 Uhr : Cube am Bahnhof - Willy Brandt Platz 5 - Wolfsburg.

So gegen 20:00 Uhr geht es dann Richtung Italiener im Schachtweg um den Abend dort ausklingen zu lassen.

Bis dann,
Norbert Schulze

Samstag, 3. Juni 2017

WOBLUG-Treffen Sommertreff

Hallo Linux-Freunde,

da hat man sich gerade an die 2017 gewöhnt, da ist das Jahr auch schon wieder zur Hälfte vorbei. Das bedeutet, das wir unser traditionelles Sommertreffen haben. In diesem Jahr allerdings mit einer kleinen Änderung. Wo sonst direkt eine traditionsreiche Pizzeria geentert wurde um dort über die wohl beste Pizza Wolfsburgs (oder auch Nudeln) herzufallen, treffen wir uns dieses Mal vorher im Cube am Bahnhof. Wie beim letzten Treffen besprochen kann das ein neuer Ort für Treffen der WOBLUG werden und natürlich wollen die Räumlichkeiten vorab mal besucht werden.

Deswegen sieht der Plan folgendes vor:

08.06.2017 19:00 Uhr : Treffen am Cube - Willy Brandt Platz 5 - Wolfsburg,

Christian Cordes vom Schiller40 - Cube wird uns durch den Cube führen und im Anschluss ein paar Worte zum Gebäude und der Idee dahinter erzählen.

So gegen 20:00 Uhr geht es dann Richtung unseres Lieblings-Italieners um den Abend dort ausklingen zu lassen.
Ein Tisch ist reserviert.

Mit besten Grüßen,
Michael Wehram


Cube am Bahnhof

Mittwoch, 3. Mai 2017

WOBLUG-Treffen - Ein Kesselchen buntes... - Freifunk, Schiller & ein Würfel

Hallo Linux Freunde,

auch wenn die Temperaturen im Mai eher moderat sind, so geht es in einigen Bereichen der digitalen Welt heiß her. Die Funkrichtlinie EU (2014/53/EU) bedroht nicht nur freie Software im  Internet of Things, sondern auch den Freifunk und diverse andere Bereiche. Deswegen gibt es einen kurzen Vortrag zu den dunklen Schatten, die da aufziehen.

Danach wollen wir in gemeinsamer Runde ein paar Punkte klären. Zum einen gibt es eine Anfrage an die WOBLUG ob wir beim Bau eines Freifunk Netzes in Wolfsburg helfen können. (Dem Verfasser dieser Zeilen ist durchaus bewusst, das sich dieses Thema mit dem Inhalt des ersten Absatzes beisst!) Im Gegenzug wären der WOBLUG die Türen zum Schiller40 offen (für Treffen, LPD oder andere Projekte) und es gibt noch einen zweiten, neuen Ort für Treffen, den wir ebenfalls nutzen können.


Also bis die Tage,Michael Wehram




11.05. 2017  19Uhr WOBLUG-Treff - "Freifunk, Schiller & ein Würfel" im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg



Dienstag, 4. April 2017

WOBLUG-Treffen - Technik-Treff - Der beste Browser der Welt

Hallo Linux-Freunde,

ups, da ist schon wieder der April. Beinahe wäre ich auf die Nachricht von Pro-Linux.de herein gefallen, zumal ich sie erst am Sonntag gelesen hatte. 
Größen wie Linus Torvalds, Alan Cox und Greg Kroah-Hartman sollten durch eine Versteigerungsaktion die Erstellung eines neuen Desktops vorantreiben... ;-)

Kein Aprilscherz dagegen ist, dass Ubuntu Canonical Unity und Mir einstellt und zurück zu Gnome wechselt. Mehr dazu...

Wir nutzen einfach Linux, ob nun mit Gnome, KDE, Cinnamon, Mate, XFCE usw. Meist auch mit einem sehr bekannten Browser und natürlich gibt es diesen freien Browser auch für Apples OS und Windows. Somit ist der kommende Technik-Treff eigentlich für alle Computernutzer interessant. Es geht um den Mozilla Firefox oder wie ich ihn nenne: "Der beste Browser der Welt" :-)

 
Bis dann,
Norbert



13.04. 19Uhr Technik-Treff - "Der beste Browser der Welt" im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg

Dienstag, 7. März 2017

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 09.03. 19 Uhr - Technik-Treff

Hallo Linux-Freunde,

im März gibt es wieder einige Termine für uns.

09.03. 19Uhr Technik-Treff ohne festes Thema im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg


11. bis 12.03. Chemnitzer Linux Tage. Einige WOBLUGer fahren ebenfalls dorthin. Schon allein wegen dem umfangreichen Vortragsprogramm lohnt sich der Weg.

20. bis 24.03. Open Source Forum auf der CeBIT. Bekannte Linux-Größen wie Jon "maddog" Hall werden wieder für ein volles Auditorium sorgen.

Frohes Schaffen,
Norbert

Dienstag, 31. Januar 2017

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 09.02. 19 Uhr - Technik-Treff

Vortrag von Jörg Alpers: Thin Clients und deren spätere Nutzung, wenn sie im Netz für kleines Geld (20EUR) beschafft werden können.

Was ist ein Thin Client?

Diese Hardware wird in Firmen eingesetzt mit einer entsprechenden Serverstruktur. Das eingesetzte Betriebssystem ist entweder ein Windows-Embedded oder eine spezielle Linuxvariante eLinux (Linux-Embedded).
Warum Embedded?
Der Platzbedarf gerade bei der Windowsvariante ist auf dem verwendeten Festspeichermedium, einer CF-Card, sehr eingeschränkt (1GB). Zudem soll der User keine Veränderungen am System vornehmen und dem Virusschutz dient es auch, da dieses System auf Read-only gesetzt werden kann/muß. Embedded Systeme findet man vielfältigst. Am häufigsten in unseren Home-Routern (dort meist ein Linux) aber auch Windows ist sehr oft vertreten z.B. in Kassen, Info-Terminals u.a. Standalone-Geräten.
Warum brauche ich es?
Ich verwende meinen selbst konfigurierten Thin Client als vollwertigen PC mit XP. Weil die Firma meiner verbaute Telefonanlage zur Konfiguration nur ein Windows-Programm bereitstellt. Und jedes mal wenn ich dort was zu schaffen habe ich alles freiräumen muß und mein uraltes WIN-Laptop hervorholen muß und hoffe das noch alles darauf funktioniert. Für nicht Windowssachen gibt es genügend Formen an Kleinstrechnern die mit Linux betrieben werden, aber für Windows kenne ich nur teure Lösung. Selbst ein Raspberry PI ist teurer als ein Thin Client, gerade wenn man noch Netzteil und Gehäuse hinzufügt.
Was zeige ich?
Ich werde wieder einmal Hardware mitbringen und zeigen was alles zu machen ist, um ein lauffähiges System WINXP (-> embedded) zu bekommen. Vorführung Thin-Client-headless eingeschlossen.

Euer Referent: Jörg Alpers

Vortragsfolie als PDF
Vortragsfolie als ODF

Donnerstag 09.02. um 19:00 Uhr im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg 


Donnerstag, 5. Januar 2017

WOBLUG-Treffen am Donnerstag 12.01. 19 Uhr - Technik-Treff

Etwas technisches mit Raspberry ...


  • Einrichtung SD-Card
  • Interfaceanschluß (Hubo)
  • Ansteuerung über ssh-Verbindung
  • LEDs und Relais schalten
  • Temperaturen anzeigen vielleicht

Referent: Manfred Tetzlaff


Donnerstag 12.01. um 19:00 Uhr im Ostfalia Campus, Gebäude C, Seminarraum 127, Robert-Koch-Platz 8A, 38440 Wolfsburg 




Fundstücke aus dem Netz: